Wäller Markt eG zum Genossenschaftsregister angemeldet
Wällermarkt | 07.04.2021

Mit der am 07.04.2021 erfolgten notariellen Beurkundung der Anmeldung der Wäller Markt eG zum Genossenschaftsregister konnte ein weiterer Meilenstein für das Projekt gesetzt werden. Das Genossenschaftsregister ist ein öffentliches Register, das über die Rechtsverhältnisse einer eingetragenen Genossenschaft (eG) Auskunft gibt. Jetzt gilt es, noch mehr Westerwälder für eine Mitgliedschaft zu begeistern.

182 Bürger*innen und Unternehmen sind bereits dabei. Der Mindestanteil als investierendes Mitglied beträgt 100 €. Der Durchschnitt pro Beitrittserklärung liegt Stand heute bei 468 EURO. Wer bis zum 17.04.2021 mindestens einen Anteil zeichnet, nimmt an der Verlosung eines Gratis-Anteils im Wert von 100 EURO Teil. „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele…“, getreu diesem Motto des berühmten Westerwälder Friedrich Wilhelm Raiffeisen freuen wir uns über jedes weitere Genossenschaftsmitglied. Informationen zur Beteiligung gibt es hier: https://www.waellermarkt.de/osteraktion-100.000


« Zurück

Neueste Beiträge

Landtagspräsident Hendrik Hering gibt Startschuss zum wällermarkt

MdB Martin Diedenhofen im Dialog mit den Initiatoren des wällermarkt

Ermutigende Umfrage-Ergebnisse für den wällermarkt

Stadt Daaden wird Mitglied der Wäller Markt eG und gewährt Zuschuss.

Informations-Veranstaltungen für den Einzelhandel und regionale Erzeugerbetriebe.

Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt übergibt Förderbescheid in Höhe von 984.722,24 € an die Wäller Markt eG

Pressemeldung der SKS-Kinkel Elektronik GmbH

Die Wäller Markt eG lädt Einzelhändler und regionale Erzeuger zu Info-Veranstaltungen ein.

VR Bank Rhein-Mosel eG beteiligt sich an der Wäller Markt eG

Verbandsgemeinde Hachenburg fördert das Projekt wällermarkt mit einem Zuschuss

Kategorien

Schlagworte

« Zurück zur Übersicht